Kundengespräch Kundengespräch Kundengespräch Kundengespräch
INDUSTRIELÖSUNGEN

RFID & KANBAN

Sie haben Fragen?

Kontaktieren Sie uns oder finden Sie den passenden Ansprechpartner in Ihrer Region mit dem PLZ-Finder.

RECA Industrie
RECA Industrie

Telefon: +49 7944 61-234
E-Mail: info@reca-industrie.de

Behältersysteme für C-Teile.

Wir schaffen ein Zwei- oder Mehrbehältersystem für Ihre C-Teile und sorgen dafür, dass sich diese immer zur richtigen Zeit, und in der richtigen Menge am richtigen Verbrauchsort befinden. Sobald ein Behälter leer ist, wird ein neuer Behälter versendet. Dies kann vollautomatisch per RFID-Technologie oder durch manuelles Scannen der Leerbehälter erfolgen.

RECA RFID

Ihre Vorteile.

Schnell
Permanent und in Echtzeit … Permanent und in Echtzeit werden wir über Ihren Verbrauch informiert.
Bedarfsgerecht
Bedarfsschwankungen werden sofort … Bedarfsschwankungen werden sofort erkannt und berücksichtigt.
Automatisiert
Es ist kein manuelles Eingreifen … Es ist kein manuelles Eingreifen nötig.
Fehlerfrei
Durch die automatisierte … Durch die automatisierte Datenerfassung werden Fehlerquellen minimiert.
Unsere RFID Systeme
RFID iShelf
RFID iShelf Mobile
RFID iBox
RFID iTagbox
RFID iBin
RFID iGate
RFID iPlacer
RFID iTurn
RFID iPush
RFID iScale
RFID iWeight
Unsere RFID Systeme
RFID iShelf
iShelf

Der oberste Regalboden dient als Sendeeinheit. Leere KANBAN-Behälter werden auf dem obersten Regalboden platziert. Die RFID-Technologie erkennt den leeren KANBAN-Behälter und übermittelt die Bedarfsanforderung an RECA Industrie.

RFID iShelf Mobile

Das RECA RFID iShelf Mobile bietet alle Vorteile unseres RFID iShelfs. Mit dem RFID iShelf Mobile bietet sich die Möglichkeit an mit 192 Behältern flexibel, autark und mobil an jedem Ort in Ihrer Fertigung zu bleiben. Die RFID-Technologie erkennt den leeren KANBAN-Behälter und übermittelt die Bedarfsanforderung an RECA Industrie.

RFID iBox
iBox

Die RECA RFID iBox ist ein intelligenter Sammelplatz für leere KANBAN-Behälter. Leere KANBAN-Behälter werden in die RECA RFID iBox gestellt. Die RFID-Technologie erkennt den leeren KANBAN-Behälter und übermittelt die Bedarfsanforderung an RECA Industrie. Es haben bis zu 180 Behälter in der RECA RFID iBox Platz.

RFID iTagbox
iTagbox

Die RECA RFID iTagbox ist ein intelligenter Briefkasten für RFID-Etiketten. Die Etiketten leerer KANBAN-Behälter werden in die RECA RFID iTagbox geworfen. Die RFID-Technologie erkennt das Etikett des leeren KANBAN-Behälters und übermittelt die Bedarfsanforderung an RECA Industrie. Es können auch kundeneigene Behälter mit RFID-Etiketten von RECA ausgestattet werden.

RFID iBin
iBin

Eine Kamera wird in die KANBAN-Behälter eingesetzt. Diese filmt in Echtzeit den Füllstand des KANBAN-Behälters. Sobald ein definierter Füllstand unterschritten wird, übermittelt die RFID-Technologie die Bedarfsanforderung an RECA Industrie. Die Übermittlung bedarf keines manuellen Eingriffs.

RFID iGate
iGate

Das RECA RFID iGate ermöglicht die Massenscannung einer Vielzahl von leeren KANBAN-Behältern. Leere KANBAN-Behälter werden auf einer Palette gesammelt und durch das RECA RFID iGate gefahren. Das RECA RFID iGate erkennt alle leeren KANBAN-Behälter auf einmal und übermittelt die Bedarfsanforderung an RECA Industrie.

RFID iPlacer

Der RECA RFID iPlacer ist ein kleines, batteriebetriebenes Modul mit integrierter Lese- und Sendeeinheit – ähnlich, wie an einer Supermarktkasse. Der RECA RFID iPlacer kann direkt an einem Arbeitsplatz oder Durchlaufregal eingesetzt werden. Ist ein KANBAN-Behälter leer, wird dieser einfach vor den RECA RFID iPlacer gehalten oder an ihm vorbeigezogen. Der RECA RFID iPlacer erkennt den leeren KANBAN-Behälter und übermittelt die Bedarfsanforderung an RECA Industrie.

RFID iTurn
iTurn

Mithilfe der RECA RFID iTurn-Technologie wird durch Umdrehen des KANBAN-Behälters eine neue Bedarfsanforderung ausgelöst. Das Innere des KANBAN-Behälters ist räumlich unterteilt in Verbrauchs- und Sicherheitsbestand. Ist der Verbrauchsbestand aufgebraucht, wird der Behälter gedreht. Sie können mit dem Sicherheitsbestand weiterarbeiten, wir kümmern uns um die Nachlieferung.

RFID iPush

Mithilfe der RECA RFID iPush-Technologie lösen Sie Nachbestellungen ganz einfach durch Drücken eines Bestellknopfes aus. Diese Technologie eignet sich besonders für schwere und sperrige Artikel.

RFID iScale
iScale

Die RECA RFID iScale ist ein Wiegezellenmodul, mit dem unsere KANBAN-Behälter ausgestattet werden können. Die Erfassung und Übertragung der Bedarfe erfolgt direkt über die am Behälter angebrachte Waage. Sobald ein fest definiertes Gewicht erreicht ist, wird eine Bestellung ausgelöst. Dieses System eignet sich vor allem für einzelne Behälter, wie sie z.B. direkt am Arbeitsplatz eingesetzt werden.

RFID iWeight
iWeight

Das RECA RFID iWeight orientiert sich am Gewicht der Produkte in den KANBAN-Behältern. Sobald ein festgelegtes Mindestgewicht unterschritten wird, übermittelt die RFID-Technologie die Bedarfsanforderung an RECA Industrie. Dieses System eignet sich vor allem für die Bedarfsnachforderung im KANBAN-Regal.

KANBAN Behälter
RECA KANBAN

Unsere KANBAN-Behälter.

Praktisch, stabil, stapelbar, aufklappbar. Alles, was man von einem KANBAN-Behälter erwartet.

Fünf standardisierte Größen zur Auswahl:

  • RECA KLT 2115 – 200 x 150 x 150 mm
  • RECA KLT 3215 – 300 x 200 x 150 mm
  • RECA KLT 4315 – 400 x 300 x 150 mm
  • RECA KLT 4115 – 400 x 150 x 150 mm
  • RECA KLT Mini – 135 x 85 x 50 mm
RECA KANBAN

Unser RECA Rollwagen.

Sie haben eine Vielzahl von Behältern, die Sie an verschiedenen Arbeitsplätzen verwenden möchten? Sie würden jedoch nicht alle Arbeitsplätze separat ausstatten und suchen hierfür eine Lösung?

Mit dem RECA Rollwagen schaffen wir eine mobile Arbeitsplatzoptimierung für bis zu 84 Behälter, die Sie individuell zu Ihren Arbeitsplätzen bewegen können.

Unser RECA KLT 2115 Behälter bietet die Möglichkeit Behälter auf einem Rollwagen bequem von A nach B zu transportieren.

Manuelle Bedarfserfassung.

Sie möchten Ihren Bedarf manuell erfassen? Durch Scannen der leeren KANBAN-Behälter schaffen Sie eine lückenlose Versorgung ganz nach Ihrem Bewirtschaftungsrhythmus.

Planung

Legen Sie die Behälteranzahl und Füllmenge fest.

Bedarfsaufnahme durch Scannen des Behälters

Übertragung der Bedarfsanforderung in das RECA Warenwirtschaftssystem: Dokumente können wir Ihnen elektronisch zur Verfügung stellen.

Kommissionierung und Befüllung Ihrer Behälter

Wir etikettieren nach Ihren Wünschen: Farbcodes, Kostenstellen, Verbrauchsorte.

Warenlieferung

Auf Wunsch übernehmen wir die Wareneingangskontrolle für Sie und verteilen die Behälter in Ihrem Regal.

Wir beantworten häufig gestellte Fragen.

Wofür steht RFID?

RFID steht für Radio Frequency Identification. Dadurch wird eine vollautomatische
Übertragung der Bedarfsinformationen über Funktechnologie an unser Warenwirtschaftssystem realisiert.

Was ist KANBAN?

KANBAN ist ein Zwei- oder Mehrbehältersystem, das Ihre C-Teile “Just-in-Time” zur Verfügung stellt. Neben der Optimierung von Lagerbeständen, sorgt es durch das Zwei- oder Mehrbehälterprinzip für die immer gesicherte Warenverfügbarkeit.

Welche RFID-Systeme gibt es?

Im RECA RFID-Portfolio befinden sich aktuell 9 verschiedene RFID-Systeme zur individuellen Erfüllung Ihrer Anforderungen. Diese sind wie folgt:

  • iShelf – der Leerbehälter wird auf den intelligenten Regalfachboden zur Nachbestellung gestellt und gelagert
  • iBox – der Leerbehälter wird in eine dafür vorgesehene Box zur Nachbestellung hinein gestellt und gelagert
  • iPlacer – der Leerbehälter wird zur Nachbestellung an ein Modul gehalten oder fährt daran vorbei – Prinzip Supermarktkasse
  • iTagbox – das Etikett des Leerbehälters wird in einen intelligenten Briefkasten zur Nachbestellung geworfen
  • iGate – alle Leerbehälter fahren gesammelt auf einer Palette durch ein intelligentes Tor, welches alle Behälter erfasst
  • iTurn – durch Umdrehen des Behälters wird automatisch eine Bedarfsanforderung erkannt
  • iPush – am Regal des Behälters angebrachte Module lösen auf Knopfdruck die Bestellanforderung aus
  • iScale – ein Verwiegemodul wird fest unter dem Behälter angebracht und löst die Bestellanforderung aus, sobald ein Meldegewicht erreicht ist. Dies erfolgt im Ein-Behältersystem und eignet sich daher auch für eine Bewirtschaftung direkt am Arbeitsplatz
  • iWeight – Unter jedem Behälter im KANBAN Regal befindet sich eine Waage, welche bei Erreichen eines Meldegewichtes die neue Bedarfsanforderung an RECA Industrie übermittelt
Wie funktioniert RFID Technik für C-Teile?

Jedes von Ihnen bestimmte C-Teil wird in einem KLT-Behälter nach dem Zwei- oder Mehrbehälterprinzip bevorratet. Jeder KLT-Behälter verfügt über einen RFID-Chip, auf welchem alle erforderlichen Daten zum darin befindlichen Produkt gespeichert sind.

Das beginnt bei der Artikelbeschreibung, über Ihre Materialnummer bis hin zur Füllmenge des Behälters. Wird ein Behälter leer gemeldet, erkennt das RECA RFID-System automatisch anhand des RFID-Chips am Leerbehälter alle Informationen und löst über das Mobilfunknetz eine Nachbestellung im von Ihnen definierten Zeitintervall aus.

Für welche Produkte eignet sich RFID / KANBAN?

Für alle Produkte, die Sie als C-Teile definieren. Von der Schraube bis zum Zeichnungsteil, alles ist realisierbar.

Wie kommt die nachbestellte Ware an den dafür vorgesehenen Platz in meiner Produktion?

Unser RECA-Systembetreuer besucht Sie in dem von Ihnen vorgegebenen Intervall und verräumt die angekommene Ware aus Ihrem Wareneingang.

Was passiert mit den Leerbehältern?

Die KLT-Leerbehälter werden durch den RECA-Systembetreuer bei der Bewirtschaftung auf einer Sammelpalette gelagert. Sobald diese voll ist, wird diese von unserem Partnerspediteur beim nächsten Wareneingang abgeholt. Anschließend wird jeder KLT-Behälter gewaschen und neu etikettiert.

Haben Sie Fragen?

Finden Sie die zuständigen Ansprechpartner in Ihrer Region.

Bitte geben Sie Ihre Postleitzahl in das untenstehende Suchfeld ein, um die für Sie zuständigen Ansprechpartner in Ihrer Region zu finden.

Florian Pachel

Key Account- und Projektmanager Industrie
Region Bayern Nord, Schwaben

Telefon: +49 7944 61-232
E-Mail: Florian.Pachel@reca-industrie.de

Benjamin Behnke

Key Account Manager Industrie | Region Nord-West

Telefon: +49 151 16769364
E-Mail: Benjamin.Behnke@reca-industrie.de

Torsten Simmler

Key Account Manager Industrie | Region NRW

Telefon: +49 151 52721870
E-Mail: Torsten.Simmler@
reca-industrie.de

Benjamin Heimbach

Key Account Manager Industrie | Region Süd

Telefon: +49 7944 61-115
E-Mail: info@reca-industrie.de

Daniel Brauner

Key Account Manager Industrie | Region Sachsen, Sachsen-Anhalt

Telefon: +49 171 8653331
E-Mail: Daniel.Brauner@reca-industrie.de

Rainer Löchner

Key Account Manager Industrie | Region Baden-Württemberg

Telefon: +49 171 8653497
E-Mail: Rainer.Loechner@reca-industrie.de

Ronald Görbing

Key Account Manager Industrie | Region Hessen, Thüringen

Telefon: +49 175 1879420
E-Mail: Ronald.Goerbing@reca-industrie.de

Manuel Michaelis

Key Account Manager Industrie | Region Bayern Nord, Schwaben

Telefon: +49 171 8653306
E-Mail: Manuel.Michaelis@reca-industrie.de

Bernhard Bogenberger

Key Account Manager Industrie | Region Bayern Süd & Nord

Telefon: +49 175 3377439
E-Mail: Bernhard.Bogenberger@reca-industrie.de

Frank Mack

Regionalverkaufsleiter | Region Süd

Telefon: +49 171 3054563
E-Mail: Frank.Mack@reca-industrie.de

Sven Thiele

Regionalverkaufsleiter | Region Nord

Telefon: +49 160 96341052
E-Mail: Sven.Thiele@reca-industrie.de

Kontakt
Kontakt
Schließen
Ihre Ansprechpartner:
RECA Industrie
RECA Industrie
Bitte bestätigen Sie, dass Sie kein Roboter sind.
Vielen Dank für Ihre Nachricht!
Ihr Ansprechpartner wird sich bald bei Ihnen melden.

Unsere Prospekte
online durchblättern

RFID
RFID
Automatensysteme
Automatensysteme